Eröffnung der Bahnhaltestelle "Schalchen-Mattighofen"

Die neue Haltestelle beim Mattighofener Gewerbegebiet wurde mit 28. November 2016 eröffnet. Für viele Mitarbeiter der umliegenden Firmen, wie KTM, DELPHI und noch einigen mehr, wird sich zukünftig die Anfahrt zur Arbeit angenehmer gestalten. Auch für die Menschen der unmittelbar angrenzenden Orte wird dadurch die Nutzung der Bahn attraktiver werden.

Der Bau der Haltestelle wurde im Sommer 2016 gestartet und wurde mit Baukosten von etwa 1,2 Mio. Euro, welche zu je 50 % von ÖBB und dem Land OÖ aufgebracht wurden, beziffert. Die Länge des Bahnsteiges beträgt 160 Meter und wurde barrierefrei gebaut. Somit ist auch eine Nutzung für Menschen mit Behinderung gegeben. Damit man auch bei Regen im Trockenen warten kann, wurde auch ein gläsernes Wartehäuschen errichtet. Es wird ab Anfang Dezember 2016 auch der Fahrplan angepasst.

Zur feierlichen Eröffnung waren, neben einigen Besuchern und umliegenden Bürgermeistern, auch der Obmann des oberösterreichischen Seniorenringes Landtagsabgeordneter Dr. Walter Ratt (FPÖ) und Infrastruktur-Landesrat Mag. Günter Steinkellner (FPÖ) erschienen.

 

Mit dieser Haltestelle wird die Bahn wieder ein Stück attraktiver !!!

 

DSCN2079 klein    DSCN2088 klein