Liebe Eltern, sehr geehrter Herr Direktor Wimmer, geschätztes Lehrerteam der Schalchner Volksschule!

Am 31. Dezember 2019 wurde der Ausbruch einer unbekannten Viruserkrankung in China bestätigt. Am 11. März 2020 erklärte die WHO die Krankheit zur Pandemie. Das alles ließ uns schon erahnen was am 13. März schließlich veröffentlicht und am 16.März zur Realität wurde - Schulschließungen aller Schulen. Egal ob Volksschulen, Hauptschulen, HTL oder Berufsschulen, alle mussten schließen. Dies stellte Lehrer, Schüler und Eltern vor eine große Herausforderung. Nur ein Bruchteil der Beteiligten war auf eine solche Situation vorbereitet - Digitale Kompetenz war und ist in der Volksschule von den Schülern nicht zu erwarten aber auch nicht zu verlangen.
Ein großes Dankeschön an Direktor Elmar Wimmer, der mit kühlem Kopf diese Krise bravourös  meisterte und mithilfe seiner Lehrer das Bestmögliche aus dieser neuen Situation machte. Es wurden für jede Klasse Mailadressen eingerichtet und so die neuesten Informationen an die Eltern verteilt. Auch Aufgabenstellungen wurden über diesen Kanal verteilt. Es wurde ein Tag vereinbart, an welchem die Eltern die Aufgaben zur Kontrolle an die Lehrerinnen abgeben konnten. Die Pädagogen waren zum Teil sehr kreativ, was die Übergabe und die Abholung betraf. Im Erdgeschoss wurden die Klassenfenster geöffnet und mit Maske die Hefte und Bücher übergeben (Das Schulgebäude durfte nur von Bediensteten betreten werden!). Für andere Lehrerinnen reichte es aus, die Unterlagen in einer Kiste im Foyer zu sammeln und zu retournieren. Bei beiden Varianten wurden somit die Sicherheitsbestimmungen bezüglich der Ansteckung eingehalten und es war zu dieser Zeit auch kein positiver Corona Fall an der Schule bekannt.
Als die Maßnahmen gelockert wurden, teilte man die Schüler der Klassen in zwei Gruppen und sie  durften abwechselnd an jedem zweiten Tag in die Schule. Der "schulfreien" Tag wurde zum Erledigen von Hausaufgaben und aufgetragenen "Schulübungen" genutzt.
Dies setzte sich bis zum Schulende fort und alle Beteiligten waren erleichtert, als ihre Sprösslinge die Zeugnisse in ihren Händen hielten.
Danke an alle Lehrer, danke an alle Eltern und natürlich an alle  Schüler, dass sie in dieser schwierigen Zeit durchgehalten haben. Das Wort „homeschooling“ kann und will wahrscheinlich schon niemand mehr hören. Trotz perfekter Organisation der Versorgung der SchülerInnen und Schüler mit Lernstoff und Aufgaben durch die Schulleitung der VS, kam es teilweise zu Problemen. Unabhängig davon, dass in einzelnen Klassen etwas über das Ziel hinausgeschossen wurde, und der Umfang der Hausaufgaben  bzw. Übungen sehr groß war, konnten die Eltern zum Teil die Abhol- bzw. Abgabetermine nicht einhalten. Dies hatte unterschiedliche Gründe. War es nicht beruflich bedingt so kam manchmal eine Krankheit oder ein wichtiger Termin dazwischen. Vereinzelt kümmerten sich dann der Direktor und sein Lehrerteam persönlich um die Zustellung der Unterlagen.
Da wir das jedoch nicht als Aufgabe der Lehrer sehen, haben wir uns entschlossen für den Fall einer zweiten Schulschließung einen Abhol- bzw. Bringdienst für die Unterlagen zu organisieren. Schnell und unbürokratisch.

Wie funktioniert das?


Die Mutter oder der Vater des Kindes kontaktiert uns unter der unten angegebenen Mailadresse bzw. füllt das Formular auf angegebener Homepage aus. Im Falle einer Abholung der Unterlagen von der Schule, fahren wir „bewaffnet“ mit einer Papiertüte  zur Schule und holen zum vereinbarten Zeitpunkt die Unterlagen Ihres Kindes ab und bringen diese zu Ihnen nach Hause. Aber auch die erledigten Aufgaben Ihres Kindes holen wir bei Ihnen ab und bringen sie zur Schule.
Dieses Angebot ist kostenlos, gilt jedoch nur bei Schulschließung wegen Corona, und bei Verhinderung der Eltern.
Angefordert kann der Service sowohl von den Eltern als auch von den Lehrern bzw. der Schulleitung werden.

Wir benötigen dazu:
Name des Kindes, Klasse, Abhol- bzw. Bringtag, Zeit und Ablageort sowie die Adresse wo abzuholen bzw. hinzubringen.
Wir haben dafür eine eigene Homepage eingerichtet:
 
Webseite:    https://abholdienst-vs.webnode.com