GEWOG-Kaltenbrunnerstraße

Trotz aller Bemühungen den Bau der GEWOG Anlage in der Kaltenbrunnerstrasse, so wie dieser geplant ist zu verhindern, wurde das Vorhaben im Gemeinderat mehrheitlich von SPÖ
und ÖVP beschlossen. Die noch immer nicht ausreichend geklärte Zufahrtssituation und die dadurch entstehende Verkehrsbelastung der Anwohner der Kaltenbrunnerstrasse wurden hier
einfach ignoriert. Zur Krönung des Ganzen lud nun die GEWOG und BGM Stuhlberger am 6.10.2020 zum Spatenstich. Da wir immer gegen das Projekt, so wie es geplant wurde waren und noch immer der Meinung sind, dass zuerst eine ordentliche Infrastruktur nötig ist, bevor man riesige Wohnbunker auf die grüne Wiese baut, blieben wir aus Protest dieser Veranstaltung fern.
So leid es uns tut, müssen wir doch wieder feststellen, dass die Politik in Schalchen fortsetzenderweise nur von "Lobbyisten" mit "Connections" gemacht wird. Für einzelne Interessensgemeinschaften, aber nicht für den Großteil der Bürger von Schalchen.